Wednesday, 24 April 2019

LOOKBOOK: Wie man mit den richtigen Accessoires jedes Outfit aufwerten kann. | Vintage Samtkleid, Cult Gaia Ark Clutch & High Heels in Nude.



Ein Outfit ohne Accessoires? Für mich unvorstellbar.
Die richtigen Accessoires können ein Outfit auf ein neues Level katapultieren und in seiner Wirkung vollkommen verändern. Mit den richtigen Accessoires kann man ein Outfit up- oder downstylen.

Ein Paar High-Heels können ein einfaches Outfit aus Jeans und klassischem weißen T-Shirt sofort zum eleganten Hingucker machen.
Eine mit bunten Schmucksteinen verzierte Clutch kann ein einfarbiges Kleid sofort zum glamourösen Hingucker machen.
Ohrringe mit echten Akoya Perlen verpassen einer weißen Bluse den letzten, eleganten Schliff.
Die große, goldene Gliederkette transformiert ein weißes Langarmshirt mit Stehkragen sofort zum It Piece. Bei Valmano findet ihr zum Beispiel eine tolle Auswahl an Schmuck.

Heute habe ich mich für ein elegantes, enganliegendes Vintage Kleid von Vera Mont mit goldenen Schmuckdetails entschieden, welches durch die an die Werke Picassos angelehnten Statement-Ohrhänger, die nudefarbene Bambus-Clutch und passende, nudefarbene Heels mit Cut Out Details einen modernen, raffinierten Twist bekommt.

Mit welchen Accessoires wertet ihr am liebsten eure Outfits auf?







Samtkleid: Vera Mont (ähnlich hier) | Ohrringe: H&M (ähnlich hier) | Clutch: Cult Gaia (Direktlink) | High Heels: Schuhtempel24 (ähnlich hier) | Brille: Versace (ähnlich hier) | Lippenstift: Rouge Allure, Chanel (Direktlink) | Eyeliner: Zoeva (Direktlink)


follow me with bloglovinRSS feedfollow me on twitterfollow me on tumblrfollow me on youtubefollow me on pinterestfollow me on instagram


Monday, 1 April 2019

Kapitel 4 | Wie ein aufgeschlagenes Buch. | Polka Dots, Lackleder und Gondolieri Hut im Zauberwald.



Ich habe angefangen, ein Buch zu schreiben. Vor 11 Jahren schon. Es handelt von einer Familiengeschichte, die mehrere Generationen über mehrere Kontinente miteinander verbindet - erzählt in Gesprächen und Rückblenden einer jungen Frau, über einen Zeitraum mehrerer Dekaden. Kern der Geschichte ist die Geschichte der Odyssee ihres eigenen Lebens und Liebens - und ihrer rastlosen Suche nach Heimat in Reisen um die ganze Welt.

Heute möchte ich eine Leseprobe mit euch teilen.


Thursday, 14 March 2019

Gedanken zum ... Pi Day | Irrationalität in Zahlen gegossen, die Ästhetik der Mathematik und interstellare Poesie.



Heute ist ein besonderer Tag. Es ist der Tag, der gänzlich der Zahl Pi gewidmet ist. Vielen von euch wird die Zahl als π oder Kreiszahl in Erinnerung bleiben - ist sie es doch, mit der man den Umfang und die Fläche eines Kreises berechnen kann - und das Volumen einer Kugel, die man im Ganzen betrachtet, auch als Zusammenführung einer Vielzahl von Kreisen deuten darf. 

Manche von euch haben vielleicht auch das Mathematikum in Gießen besucht, in welchem eine Wandfläche den Nachkommastellen Pi's gewidmet ist - wenngleich auch nur einem Bruchteil. Schließlich wurde am diesjährigen Pi Day die 31.415.926.535.897.te Dezimale bekanntgegeben.

Der Pi Day findet alljährlich am 14.03. statt.

In der Schule habt ihr mit der Zahl 3,14 gerechnet, wenn es um die verschiedenen Arten der Kreisberechnung ging. Weshalb aber wurde der 14.03. als inoffizieller Feiertag der Kreiszahl erkoren? Es ist auf jeden Fall nicht ihr eigentlicher Geburtstag - den leutete der griechische Mathematiker Archimedes vor tausenden von Jahren ein.

Wenn wir uns die amerikanische Schreibweise von Monaten und Tagen ansehen, dann löst sich das Mysterium auf.
In den USA schreibt man zuerst den Monat, dann den Tag und abschließend das Jahr - deshalb galt der 14.03.15 als besonderer Tag für alle Fans der Kreiszahl, da man in der amerikanischen Schreibweise die ersten vier Dezimale vereint finden konnte.


Pi und Pie - eine Koinzidenz?

In Amerika (und allen anderen Ländern der Welt) feiert man den Pi Day mit kreisrunden Kuchen, die oft mit Ausstanzungen in der Form der Kreiszahl und manchmal auch ihren Dezimalen verschönert werden.

Natürlich habe auch ich zu diesem freudigen Anlass wieder einen Kuchen gebacken, den ihr vielleicht auch bereits auf meinem Instagram Account gesehen habt.

Weshalb aber bekommt eine Zahl einen Kuchen gewidmet? Schauen wir uns zusammen die phonetische Schreibweise von Pi im Englischen an. 
Diese lautet:

/paɪ/ 

und ist damit gleichlautend wie die Aussprache des Wortes pie, welcher im Amerikanischen meist einen gedeckten Obstkuchen aus Mürbeteig beschreibt.

Aber damit hören die Zufälle nicht auf! Denn als ich in einem spontanen Einfall die Kurzform der Kreiszahl aufschrieb, und sie mir spiegelverkehrt ansah, war ich schockiert.
Seht selbst:


... Alles nur Zufall?
Ich glaube nicht!