Monday, 13 August 2018

SHOOTING: In den Weinreben - Off Shoulder Bluse, Blush, Streifen & runde Strohtasche.



Hallo meine Lieben! Mein letzter Post, der etwas in meine psychischen Tiefen ging, liegt wieder etwas länger zurück, und mittlerweile geht es mir wieder viel besser. Die Aufhocker sind bezwungen, bzw. sitzen nicht lange auf meinen Schultern, bzw. werden mir nicht lange auf selbigen sitzen gelassen, da das Leben viel zu schön ist, um es durch die Schwarzmalerbrille zu sehen. Vor allem, wenn die Trauben wachsen und wieder Erntezeit ist und man in den Weinreben tolle Bilder in tollen Klamotten schießen kann - wie ich vor ein paar Tagen mit Florian.

Bevor ich mich morgen auf die Reise zu meinem Liebsten mache, wollte ich eben diese Weinrebenbilder mit euch teilen. Der Sommer ist einfach meine Jahreszeit - ich fühle mich zu voller Blüte erwachsen und es gibt nichts schöneres für mich, als bei 30 Grad Plus draußen Zeit zu verbringen. Genau das sagen die heutigen Bilder für mich auch aus - und gerade deshalb liebe ich sie so sehr, aber natürlich auch wegen dem Outfit an sich (und nein, das ist kein Rock ;))

Pure Lebensfreude! Das ist auch das Gefühl, in welchem ich mich gerade heimisch fühle.
Oder liegt es an der Liebe? Höchstwahrscheinlich ist sie ein Verstärker, der mein Serotonin-Spiegel auf 190% pusht!



Saturday, 28 July 2018

A pop of red - denn etwas Farbe bringt das Glück ins Grau | Blazer, Baske, Polka Dots & Leder.



Kennt ihr sie auch? Diese Tage, wenn der Wecker klingelt, und man einfach keinen Elan hat, aufzustehen, weil man das Gefühl hat, dass sich heute eh nichts ändern wird, oder nichts Gutes passieren kann. Dieses Gefühl hatte ich heute morgen. Der Traum, den ich geträumt hatte, floss ohne Übergang in den neuen Tag hinein, und ich weinte mich ins Aufwachen. Der Wecker klingelte. Ich fühlte mich einfach schlecht und wusste zuerst auch nicht, wo ich war. Meine Träume sind sehr plastisch, sehr real. Das kann Fluch und Segen zugleich sein. Heute war es ein Fluch.

Normalerweise kennt man es eher, dass man sich in den Schlaf weint. An ganz seltenen Tagen aber, da weint man sich wach. Vor Jahren, die ich an weniger als zwei Händen abzählen kann, hätte ich es mir in diesem Gefühl sehr heimisch gemacht. Hätte mich darin gesuhlt. Die Melancholie war mir Jahre lang mein liebster Freund. Aber dem ist nicht mehr so. Das Leben ist strahlend. Bunt. Auch wenn es Tage gibt, die einem trist und grau erscheinen. Sie sind allerdings nicht die Wahrheit. 
Man muss sich dessen bewusst sein.



Sunday, 8 July 2018

SHOOTING: All dolled up | Plisséekleid in Blush & Blumenromantik im Rosengarten.



Das Leben ist bezaubernd - man muss es nur durch die richtige Brille sehen. Das wusste schon Alexandre Dumas. Meine eigene ist rosarot, und mit Freuden trage ich sie auch in den Schattierungen der Kleider an meinem Körper.

Die Vollblüte der Rosen und das bezaubernde Wetter prädestinierten die neuen Fotos, die mit meinem Lieblingsfotografen Florian vor kurzem im Rosenneuheitengarten in Baden-Baden entstanden sind.
Die Rosen standen aufgrund der sehr milden Wetterverhältnisse und fehlender Stürme und schwerer Regenfälle in noch vollerer und schönerer Blüte als im vergangenen Jahr und die üppige Blumenpracht lud einfach dazu ein, sich in deren Mitte zu platzieren.

In meinem Kleid von Chicwish in zartem Blush fühle ich mich wie eine Prinzessin und die märchenhafte Location ist dafür mehr als passend. Das Kleid sorgt vielleicht beim ein oder anderen für Deja Vu Erlebnisse, trug ich es doch bereits für die Hochzeit meiner Mum, die im Jahre 2014 stattfand. Mehr als 4 Jahre ist es nun her und das Glück ist noch größer geworden, als es damals schon war. Es erfüllt mich mit Glück, dass es den liebsten Menschen in meinem Umfeld so gut geht - und mein eigenes, persönliches Glück setzt dem Ganzen dann noch das obligatorische Krönchen auf.


Model & Styling: Dahi K.