Monday, 1 July 2019

Kapitel 7 | Ich bin grün, denn wir haben nur diese eine Welt. | Plisséerock, schwarzer Body & Vintage Strohhut im Wald.



"Was, DU bist grün! Das sieht man dir aber gar nicht an", sagte meine Bekannte belustigt, als wir in ihrem Garten saßen, umgeben von einer üppigen Blumenpracht. Ich war irritiert, und fragte sie, wie der typische, grüne Mensch denn aussähe. "Na, so mit ungewaschenen Rastazöpfen, generell etwas ungewaschen, mit unmodischen sackartigen Klamotten aus Ökobaumwolle um den Leib und dem obligatorischen Jutesack über der Schulter."

Nein. So sehe ich wirklich nicht aus.

Dann fragte ich mich allerdings, weshalb "grün" für jemanden, der sich politisch in der konservativen Ecke einfügt , denn so befremdlich wirkt. Fast schon feindlich. Warum ein so negatives Bild in den Köpfen der politisch Konservativen erscheint, und warum sie diese Gesinnung rein gar nicht ernst nehmen und negieren.

Ist es schlimm, "grün" zu sein?

Ich sage: nein.
Ich finde, es ist die nötige Konsequenz, wenn man diesen Planeten liebt.



Monday, 10 June 2019

INTERIEUR/LOOBOOK: Wie kleine Veränderungen große Wirkung auf die Inneneinrichtung haben können | Sweetheart Bluse und Plisséerock.



Anzeige | Die liebe Nadine von posterstore.de hat mich vor kurzem angeschrieben und mich gefragt, ob ich an einer Kooperation interessiert bin. Ich habe mir den Onlineshop angesehen und viele tolle Poster und Rahmen gefunden, die ich bereits bei diversen anderen Bloggerinnen auf Instagram und Co. bewundert habe. Viele sind in Schwarz/Weiß und wirken sehr edel. Toll finde ich, dass man sich vor allem auf Modefotografien bzw. Motive mit Schwerpunkt Mode konzentriert hat.

Am meisten ist mir unter anderem bei Instagram das wunderschöne, große Prada Poster ins Auge gestochen, das ich selbst seit einiger Zeit bereits auf meiner Wunschliste hatte. Sicherlich hatten das auch etliche von euch auf dem Schirm.

Und eben dieses ist mir von Posterstore zugesendet worden, in den Maßen 50x80. Und was soll ich sagen: es ist wunderschön!



Saturday, 1 June 2019

Kapitel 6 | Das Leben ist eine Reise. | Pinkfarbenes Minikleid von Superdry, Denim Shorts, Cat Eye Brille & camelfarbener Backpack im Maisfeld.



"Ich und mein Leben, die immer wiederkehrenden Fragen, der endlose Zug der Ungläubigen, die Städte voller Narren. Wozu bin ich? Wozu nutzt dieses Leben? Die Antwort: Damit du hier bist. Damit das Leben nicht zu Ende geht, deine Individualität. Damit das Spiel der Mächte weitergeht und du deinen Vers dazu beitragen kannst."
- Walt Whitman

Das Leben ist eine Reise. Sie wird die längste deines Lebens sein.

Und wie auf jeder Reise, ist nicht das Ziel von absoluter Wichtigkeit, sondern der Weg dorthin.
Die Erfahrungen, die du auf deinem Weg sammelst.
Die Phasen, durch die du gehst.
Die Etappen, die du meisterst.
Die Hürden und Hindernisse, die du überwindest.
Die Menschen, denen du auf deinem Weg begegnest.
Manche gehen, manche bleiben. Manche gar ein Leben lang ...

Dieser Post wird mein bislang persönlichster sein. Ich habe auf meinem Weg viele Erfahrungen gesammelt, bin durch viele Phasen gegangen, meisterte Etappen, überwand Hürden und Hindernisse - von denen es reichlich gab.
Ich begegnete einer Vielzahl an Menschen. Manche taten mir gut, manche nicht. Ebenso, wie ich manchen gut tat, und manchen nicht.
Ich bin froh und dankbar für jeden einzelnen von ihnen.
Auch, oder gerade weil diese Dankbarkeit hart erkauft wurde.