Über Strangeness and Charms und mich.


Willkommen auf Strangeness and Charms.


Mein Name ist Dahi Tamara, Jahrgang 1988, geboren in der Pfalz als Tochter einer koreanischen Malerin und eines deutschen Musikers. Nach Zwischenstopps in Paris und Seoul bin ich mittlerweile in Baden-Baden angekommen, wo ich als Autorin und Lehrerin tätig bin.

Von jeher tief geprägt durch multikulturelle Erfahrungen, die nicht nur die Herkunftsländer meiner Eltern – Deutschland und Korea – einschließen, sondern auch das Flair der Stadt Paris, die Wahlheimat meiner frühen Kindheit, entschloss ich mich zu einem Studium der Sprachen mit Schwerpunkt auf Anglistik – meine Bewunderung galt seit jeher Englisch als der heutigen Lingua Franca ­– und der Philosophie. Obwohl diese breitgefächerten Studiengänge einem Teil meiner Neugier auf die Welt und das Leben genüge taten, konnte ich den Drang nicht abschütteln, mir den Lebenstraum der Selbstständigkeit zu erfüllen und aus diesem Wunsch heraus wurde mein Onlineshop Tamako Design geboren.

Meine Blog Story.

Meine Liebe zur Literatur und zum kreativen Schreiben führte mich 2009 zu meinem ersten Bücher-Blog und drei Jahre später – am 4. März 2012 – schließlich zu Strangeness and Charms, um der Vielfältigkeit meiner Persönlichkeit über die Liebe zu Büchern hinaus Ausdruck zu verleihen und die Möglichkeit zu haben, über all die Dinge zu schreiben, die mich begeistern: Mode, Kultur, die mannigfaltigen Facetten der Schönheit und nicht zuletzt die Kunst, sie fotografisch festzuhalten.

Durch diese zahlreichen Interessen bedingt ist Strangeness and Charms kein einzig auf Mode spezialisierter Blog, sondern deckt auch – kulturell geprägte – Lifestyle-Bereiche ab, für die ich mich persönlich begeistere und aus denen ich die Überzeugung schöpfe – um mit den Worten Dostojewskis zu sprechen, 'dass Schönheit die Welt retten wird'.



Mode ist niemals festgefahren. Sie entwickelt sich immer weiter – so wie auch die Natur, das Leben und die menschliche Seele.


Viele Menschen begreifen den Begriff Mode fälschlicherweise als etwas höchst Oberflächliches. Sie glauben, Mode erzeuge Druck und führe zum Zwang, immer das Neueste besitzen zu müssen, da man sonst nie dazugehört. Doch das ist ein Irrtum, denn:

Mode ist eine Kunst – und du bist die Leinwand!

Dieses Zitat sprang mir eines Tages ins Auge und hat mich in Windeseile begeistert.
Ich betrachte Mode als Kunstform. Vielleicht ist sie sogar größer als Kunst, da du dein Leben in ihr verbringst. Deshalb sollte jeder von uns dieser Kunst den Respekt zollen, den sie verdient.

Mode ist Freiheit. Mode steht ein für Freiheit in vielerlei Belangen (ich verweise hierzu auf mein Statement über das geschlechtsunabhängige Model Andrej Pejic).
Mode kann großartige, positive Auswirkungen auf dein Leben haben.
Mode kann das Beste in dir zum Ausdruck bringen.
Mode kann dich dazu inspirieren, deinen eigenen Stil zu finden. Sie kann dein Selbstbewusstsein in ungeahnte Höhen ausbauen.

Die Leidenschaft für Schönheit und Mode ist kein Zeichen von Schwäche oder Oberflächlichkeit und steht auch nicht im Widerspruch zu feministischen Theorien.

Eine Frau ist mehr als nur etwas fürs Auge.

Ich bezeichne mich selbst als feminine Feministin und möchte dies auch durch jeden einzelnen meiner Posts ausdrücken.

Ich möchte meinen (weiblichen) Lesern das Verständnis näher bringen, dass sie nicht dazu dienen, Augenschmaus für Männer zu sein. Sie sollen sich für sich selbst kleiden. Persönlichkeit zeigen. Unabhängigkeit. Selbstbewusstsein.

Mode und Stil hatten eben diese Auswirkungen auf mein eigenes Leben. Haben mich selbstbewusster gemacht. Stärker. Diese Erfahrungen möchte ich auch meinen Lesern bieten.
Ich bin davon überzeugt, dass Mädchen und Frauen alles in ihrem Leben erreichen können, wenn sie nur an sich selbst glauben. Ich glaube an die vollkommene Gleichheit aller Geschlechter und Toleranz in allen Bereichen des (täglichen) Lebens.

Ich möchte meine Leser dazu inspirieren den Tag zu nutzen, das Leben zu genießen und es mit Leidenschaft, Freude und Liebe zu füllen.
Mein größtes Anliegen jedoch ist es, meine weiblichen Mitstreiterinnen zu ermutigen, an ihre eigene Kraft und Schönheit zu glauben.

Der Schwerpunkt liegt auf Qualität vor Quantität. Daher werde ich nie einen Blogpost veröffentlichen, wenn ich nicht zu 100% von dessen Qualität überzeugt bin.


6 comments:

  1. Klingt interessant! :)
    Dein Header gefällt mir total!
    Allgemein gefällt mir dein Blog total. Weiter so! :-)

    ReplyDelete
  2. Liebe Dahi,
    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meiner Seite! ~.~
    Ich finde, dass du eine wirklich sehr kreativ gestaltete Seite hast, sie ist wirklich eine kleine Augenweide! Man merkt sofort, dass hinter dieser Seite, eine kleine Künstlerin steckt!♥
    Ich Danke Dir auch für deine Einladung zur Blogpräsentation, aber ich möchte nicht daran teilnehmen. Ich wünsche aber allen die teilnehmen werden, viel Erfolg! Auf das wir eine schöne Blogfreundschaft haben werden. Herzlich Willkommen!

    Viel Grüße
    Birgit

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke für deine wundervollen worte. das ist so lieb.

      liebe grüße
      dahi

      Delete
  3. Sweet hat and beautiful dresses, love them.
    xxxx
    http://www.dressesmallau.co/blog/

    ReplyDelete
  4. This is www.luvyle.com , a fashion women clothing online store, we have seen your wonderful blog, it is very beautiful. Are you interested in cooperating with us about post and banner again? We will pay you via Paypal, how about that? If you are willing to cooperate, please reply me quickly, I will send you the details.

    luvyleblog@orderplus.com

    ReplyDelete

Danke, dass du deine Gedanken teilst.