Friday, 6 April 2018

BEAUTY: how to keep a beautiful, radiant skin.





[en] When I was little my mum already told me that there is a price to pay for beauty. It doesn't have to cost a fortune, though. Nevertheless you should always stick to quality before quantity and be mindful of only using skincare products containing high-quality ingredients – in the end you live your whole life in this very skin.

The women in my family passed this knowledge down from generation to generation.
My grandmother used the Estée Lauder Re-Nutriv face cream nearly her entire life – and by the age of nearly 90 you still cannot spot any wrinkles on her beautiful face. And also my mother looks much younger than you might expect. When I was in my early Twens some people mistook her as my older sister – I'm not joking! This year she turned 70 and also doesn't look her age. Her skin takes years off her biological age.

And if you think it's only the good asian genes which lead to this young and radiant skin then you're miscalculating something. I have already seen loads of asian women looking much older than the women en famille.

Of course it's not only a matter of the perfect skin care. You also should also be mindful of other things, such as:
  • clean eating
  • drinking enough water (2-3 litres a day are perfect)
  • not smoking (i managed to stop smoking in '17 and it was one of the best decisions of my life)
Nevertheless the right skin care products are essential for keeping a radiant, beautiful skin.



Of course you're also free to stick to beauty surgery and I'm liberal with that, if you're doing it because your looks are restricting your self-confidence. Beauty surgery is totally acceptable to elevate your beauty – but it shouldn't change it, if it's already there.

Everyone should be aware of their own inner beauty.

My mum and grandmother in fact never underwent any beauty surgeries and there also wasn't any need for those.

Take care of yourself. That's all that matters.


Allow your skin a little luxury – your live your entire life in it.

That's one of the maxims I grew up with – and I couldn't be any happier with it! At the age of 30 your skin is much harder to please and thus now more than ever it is important to take good care of it.

I suffer from a highly sensitive, dry skin which also tends to blemishes. That's why searching for my perfect everyday beauty treatment proved quite difficult for a very long time.

Natural cosmetics with gentle ingredients are the key. For my daily facial care I love to use non-fragrant natural oils – pure argan oil is great and also makes a perfect make-up remover (also for persistent eye make-up). Forget micelles removers! Just don't forget to use a mild soap after you have removed your make-up to remove eventual residues in your eyes.

In the morning before putting on my make-up I love to use my Almond face cream from Weleda because of its rich texture and because it also can cope with my very dry skin.



Annemarie Boerlind Black Mask.

Due to the fact that my facial skin also tends to blemishes I love to use the Annemarie Boerlind Black Mask.

I have already known the brand Annemarie Boerlind since my early childhood days because of the manifold forays through the local health shops with my mum.
I have wanted to test an activated charcoal mask for a long time because I have seen and heard of them a lot, also in Social Media.

After the first use I must admit that I was a bit disappointed because I realized that you cannot strip the mask off your skin once it becomes dry ... If I'm honest that's what I was looking forward to the most XD
But the result is gorgeous: an unbelievably soft skin, a deep pore pure feeling and I also believe that my skin looked more finely pored than before.

Lilac and Photoplankton are some of the active ingredients of the Black Mask.

Of course Annemarie Boerlind products are not comparable to the average price range of drugstore products. But as aforementioned there is a price to pay for a beautiful skin but it's worth it.
I can definitely recommend the Black Mask to anyone suffering from blemished yet highly sensible skin.
It's also very economical because an almond sized amount of the mask is enough per usage, even for an apparently small size with 75ml. And you only need to apply the mask once or twice a week.

What kind of products do you use for your daily skin care and where do you buy them – at the drugstore, the cosmetics departement or the health store?



[de] Werbung - Meine Mutter hat mich seit meiner frühesten Kindheit darauf eingeschworen, dass Schönheit ihren Preis hat. Und der muss nicht unbezahlbar sein, hat aber dennoch seinen Preis. Nicht nur, aber vor allem wenn es um die regelmäßige Gesichts- und Körperpflege geht, sollte man darauf achten, dass man nur die besten Inhaltsstoffe an seine Haut lässt - man lebt schließlich sein ganzes Leben darin. 

Von Generation zu Generation wurde dieses Wissen von den Frauen in meiner Familie weitergegeben. Meine Großmutter nutzte beispielsweise fast ihr gesamtes Leben lang immer die Re-Nutriv Gesichtscreme von Estée Lauder - und man sieht bis zum heutigen Tage, mit ihren fast 90 Lebensjahren, kaum eine Falte in ihrem Gesicht. Und auch meine Mutter hielt man von Zeit zu Zeit für meine ältere Schwester. Jetzt, mit ihren 70 Jahren, sieht sie auch um etliches jünger aus als es ihr biologisches Alter vermuten lassen würde. Und es sind nicht unbedingt die asiatischen Gene, die dazu führten, dass sie so jung und strahlend aussehen. Ich habe Asiatinnen gesehen, die in diesem Alter bei weitem nicht so jung aussehen wie die Frauen aus meinem engeren Familienkreis.

Natürlich geht es nicht nur um die perfekte Hautpflege, sondern auch um so viel mehr:


  • eine gesunde Ernährung (mit so wenig Zusatzstoffen wie nur irgend möglich)
  • ausreichende Wasserzufuhr (2-3 Liter am Tag sind perfekt)
  • ein Leben als Nichtraucher (welches ich seit Anfang August 2017 auch wieder bin)
Dennoch ist die richtige Hautpflege ein essentieller Kern, um seine Schönheit zu bewahren - von innen wie von außen.


Natürlich ginge es auch mit Schönheitsoperationen, und dem gegenüber bin ich auch tolerant gegenüber eingestellt, aber wenn es sich vermeiden lässt, dann sollte man es besser vermeiden. Schönheitsoperationen sollten die Schönheit heben, nicht verändern. Meine Mutter und meine Großmutter mussten nie auf dieses Mittel zurückgreifen! Achtet auf euch, dann braucht ihr das auch nicht.



Gönne deiner Haut etwas Gutes - du lebst dein ganzes Leben darin.

Mit diesem Anspruch bin ich aufgewachsen - und ich bin froh darum! Denn jetzt, mit 30, ist die richtige Pflege der Haut noch wichtiger geworden - haben sich die Ansprüche der Haut doch verändert und sind (noch) anspruchsvoller geworden. 
Ich selbst leide unter einer Mischung aus einer hochsensiblen, trockenen Haut, die dennoch zu Mitessern neigt, weshalb sich die Suche nach der richtigen Pflege oft als schwierig gestaltet.

Abhilfe schafft Naturkosmetika mit sanften Inhaltsstoffen. Für die tägliche Gesichtspflege verwende ich gerne natürliche Öle ohne den Zusatz von Parfum und weiteren Zusatzstoffen - reines Arganöl ist übrigens auch wunderbar zum Abschminken und ersetzt perfekt die allerorts hochgelobten Mizellen Reinigungsprodukte. Einfach auf ein Wattepad auftragen und selbst hartnäckige Augenmakeup-Reste gehören der Vergangenheit an!

Morgens verwende ich seit Jahren die Mandel Gesichtscreme von Weleda, da sie für hochsensible Haut geeignet ist und auch meine Trockenheit bekämpft.



Die Annemarie Börlind Black Mask.

Für die wohltuende Reinigung meiner Mischhaut und der Bekämpfung von Mitessern verwende ich seit kurzer Zeit die Annemarie Börlind Black Mask.

Die Marke kannte ich bereits seit meiner frühsten Kindheit aus den Streifzügen durch die Reformhäuser der Region mit meiner Mutter, wenn sie sich mit neuer Kosmetik ausstatten wollte (oder mich beriet).

Ich wollte zuvor schon lange eine Aktivkohlemaske verwenden, waren sie doch in den sozialen Netzwerken in aller Munde.

Schade finde ich, dass man die Maske nicht abziehen kann, denn genau darauf habe ich mich nach der ersten Anwendung am meisten gefreut! Was aber umwerfend ist, ist das Ergebnis: eine unglaublich zarte Haut, ein porentiefreines Gefühl und ich hatte auch das Gefühl, dass meine Haut feinporiger aussah.

Flieder und Phytoplankton gehören zu den Inhaltsstoffen der Maske.

Natürlich schlagen die Preise von Annemarie Börlind mit durchschnittlich 30€ schon zu Buche und ist nicht vergleichbar mit den Produkten aus der Durchschnittsdrogerie. Aber wie ich zuvor bereits gesagt habe, hat Schönheit ihren Preis und ich mit meiner hochsensiblen Haut kann sagen, dass sich die Anschaffung der Black Mask lohnt - vor allem, wenn man wie ich auch unter Mischhaut leidet. Und bei einer Anwendung von 1-2 Mal die Woche kann man schon einige Zeit an der 75ml großen Tube zehren, da sie sehr ergiebig ist. Schon eine mandelgroße Menge reicht pro Anwendung aus!

Auf welche Produkte setzt ihr bei der täglichen Gesichtspflege - kauft ihr sie in der Drogerie, in der Parfümerie oder im Reformhaus?



Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Annemarie Börlind.

A photo from my korean family.
On the bottom left you can see my mother, on the bottom right my grand-mother.
The photo was taken in 2017.


follow me with bloglovinRSS feedfollow me on twitterfollow me on tumblrfollow me on youtubefollow me on pinterestfollow me on instagram


16 comments:

  1. Seems like a great mask!

    Lotte | www.lottebeautybox.blogspot.co.uk

    ReplyDelete
  2. In meiner Familie haben wir nie über Hautpflege geredet^^ Vor allem hatte ich nie das Gefühl, dass es meiner Mutter etwas wert war. Ich achte nicht immer auf die perfekten Inhaltsstoffe, versuche aber gute Produkte zu verwenden :)

    Liebe Grüße
    Fio

    ReplyDelete
  3. Sounds like a great product!

    Lauren,
    http://www.atouchofsoutherngrace.com

    ReplyDelete
  4. Ich kaufe meine Produkte für das Gesicht eher in der Apotheke. Aber manchmal sind auch einfache Produkte aus der Drogerie dabei, die ich gerne testen möchte. Hautpflege ist mir sehr wichtig und für ein schönes Hautbild sollte man auch gut schlafen und eher auf Alkohol verzichten.
    Die Black Mask hört sich aber echt gut an. Von Annemarie Börlind habe ich auch ein paar Produkte zu Hause, die allesamt echt super sind. Danke für die Vorstellung, du hast mich echt neugierig gemacht. Alles Liebe Marie

    ReplyDelete
  5. Would love to try it on!

    https://strawberryleopard.blogspot.pt/

    ReplyDelete
  6. Die Marke kenne ich zwar, hab ich aber noch nie getestet. Ich denke die schwarze Maske werde ich mal testen. :-)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    ReplyDelete
  7. Das ist ja ein interessanter Post.
    Die Maske klingt richtig gut
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    ReplyDelete
  8. Super Tipps! Die Maske hatte ich auch schon mal und ich finde sie wirklich total gut.

    ReplyDelete
  9. Ich weiß noch nicht, was ich von solchen schwarzen Produkten halten soll. Meine trockene Haut wird dadurch of noch trockener.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

    ReplyDelete
  10. Toller Post, die Maske hört sich richtig interessant an!
    Liebe Grüße
    Eva

    ReplyDelete
  11. ohh ich bin ja auch ein riesen Fan von Annemarie Börlind! eine Mud Mas habe ich aber noch nicht ausprobiert von dieser Marke! werde ich wohl auch mal testen müssen :)

    tolle Vorstellung und Tipps!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    ReplyDelete
  12. Ich gebe dir absolut Recht! Schönheit hat auf jeden Fall einen Preis und ich achte bei Beauty Produkten auch auf Qualität. Die Produkte von Annemarie Börlind kenne ich tatsächlich noch gar nicht. Werde ich mir aber auf jeden Fall mal merken. Eine tolle Produktvorstellung! :)

    Liebe Grüße
    Jana

    ReplyDelete
  13. Ich mag Aktivkohle Masken auch! Diese Marke kannte ich noch nicht, werde sie mir aber definitiv mal anschauen. Bisher habe ich immer die Maske von Origin verwendet, die kann man aber leider auch nicht abziehen...tolle Produktvorstellung :)

    Liebe Grüße,
    Alex

    ReplyDelete
  14. Hautpflege ist wirklich super wichtig und fängt schon damit an ausreichend Wasser zu trinken. Die Produkte, die du vorgestellt hast sehen alle echt super gut aus. Würde ich auch sofort ausprobieren.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    ReplyDelete
  15. anne marie börling produkte mag ich auch sehr gerne und stimme dir und den damen in deiner familie voll und ganz zu, dass man auf sich und seine haut achten muss ... wenn man noch dazu gut gene hat, ist das umso besser:)

    alles liebe
    bianca
    www.worryaboutitlater.com

    ReplyDelete

thanks for sharing your thoughts with me.