Monday, 16 September 2019

LOOKBOOK: Pinkfarbenes Minikleid im Rosenneuheitengarten in Baden-Baden & meine liebsten Beauty Produkte.



Erinnert ihr euch noch an die traumhaft schöne Miss Dior Parfum Werbung, die vor Jahren im Fernsehen ausgestrahlt wurde? Dort schwebte eine Frau in einem Traum aus Pink mit einem pastellfarbenen Strauß voller Luftballons über die Dächer von Paris - dieses Bild werde ich nie wieder vergessen. Ich liebte die Ästhetik dieses Werbespots und freute mich auch immer, wenn ich diese Annonce in der Vogue sah. Bald darauf gab es eine Werbung zu Miss Dior Cherie, in der wieder ein Model in einem Traum aus Pink die Bühne betrat: diesmal in einem barock anmutenden Garten, einem üppigen Rosentraum.

Beim Durchsehen und Bestaunen der Bilder eines meiner letzten Shootings mit meinem Lieblingsfotografen Florian im Rosenneuheitengarten in Baden-Baden fiel mir die Ähnlichkeit der Ästhetik dieser Bilder zu den Parfum Kampagnen von Dior ein.

Was liegt also näher, als über meine liebsten Beautyprodukte zu berichten, und euch nebenbei an der Schönheit meines geliebten Rosenneuheitengartens (und der dazugehörigen Bilder) teilhaben zu lassen? Die meisten meiner Beautyprodukte kaufe ich seit Jahren bei Douglas. Der Preis ist unschlagbar und die Sachen sind durch DHL verschickt meist zwei Tage nach Bestelldatum bereits da. Dazu gibts auch immer zwei Pröbchen und dass ich Pröbchen liebe, weiß wirklich jeder aus meinem Freundeskreis.





Lieblingsdüfte und ein bisschen Parfum Historie.

Miss Dior und Miss Dior Cherie zählten lange zu meinen absoluten Lieblingsparfums, da sie süß und blumig sind. Zwei Eigenschaften, die ich ganz besonders an Düften schätze. Wobei, wie wir wissen, die Geschichte des Parfums gar nicht so glamourös daherkommt wie gedacht. Im Paris der Barockzeit setzten die feinen Damen diese Duftstoffe nämlich ein, damit das nur wöchentlich stattfindende Bad nicht allzu sehr in der Nase hing. Keine besonders angenehme Vorstellung.

Heutzutage ist das Parfum als solches der Höhepunkt der Beautyroutine, bevor die Dame das Haus verlässt.
Hierfür verwende ich gerne den Duft Amour de Cacao von Comptoir Sud Pacifique oder Noa Noa von Cacharel, das mir meine Mutter noch in meinen frühen Jugendtagen ans Herz legte.

Naturkosmetik und Sonnenmilch das ganze Jahr über.

Wenn wir allerdings ganz von vorne beginnen, dann beginnt meine Routine meist mit einem Duschgel mit Duftnoten wie Kakao oder Kokos. Meine Haare pflege ich am liebsten mit den Naturkosmetikprodukten von Cosnature.

Mein Gesicht pflege ich entweder mit der Weleda Mandel Gesichtscreme für sensible Haut (soooo wohltuend), abwechselnd mit der Bübchen Gesichtscreme mit LSF 50 - zur Pflege des Körpers verwende ich nicht nur im Sommer Sonnenmilch, da man das ganze Jahr über Sonneneinstrahlung hat und deswegen das ganze Jahr über seinen Körper schützen sollte.

Das ist auch ein perfektes Anti Aging Programm.
Da meine Haut und ich bereits die 30 Jahre Grenze geknackt haben, muss ich hier auch auf eine besondere Pflege achten. Ich verwende keine Anti Falten Creme, aber wenn man reichhaltige Cremes verwendet (auch nachts) muss man nicht zwangsläufig extra Cremes gegen Falten anwenden.


Meine liebsten Make-Up Produkte.

Meine Gesichtscreme ist die Grundlage für mein Make-Up. Ich verwende bereits seit Jahren die MAC Studio Fix Foundation, die eine Wohltat für meine sensible Haut ist und keinerlei Irritationen verursacht - dafür musste ich allerdings lange suchen. Für ausdrucksstarke Augen verwende ich die Kajals von Zoeva (oben verwende ich den Black to Earth, für unten verwende ich die Farbe Mute).

Für volle, ausdrucksstarke Wimpern verwende ich auch seit Jahren den Inimitable Waterproof von Chanel in der Farbe schwarz. Für mich der beste Mascara, da er die Augen nicht verklebt und auch keinerlei Irritationen an den Augen verursacht hat. Da habe ich mit anderen Wimperntuschen bereits unangenehme Erfahrungen gemacht.

Meine beste Freundin Sarah bezeichnet mich als die Königin des roten Lippenstiftes, was ich total süß finde, da sie für mich die Königin der professionellen Make-Up Looks ist - seht euch nur ihre herrlichen Looks auf Instagram an!
Als Lipliner verwende ich meist den X-treme Last Lipliner von Manhattan. Das komplettierende Lippenrot ist der Chanel Rouge Allure in der Farbe Coromandel 98.


So hält dein Make-Up stundenlang - auch bei Rekordtemperaturen in der Sahara.

Zum Finish verwende ich den Dream Satin Mist von Maybelline, der das Make-Up wirklich bombenfest fixiert und den gesamten Tag hält, auch bei 48 Grad in der marokkanischen Wüste (ich spreche aus Erfahrung!) und ohne dass ich nochmal nachschminken müsste, mit Ausnahme der Lippen, wenn ich etwas öliges gegessen habe - oder mein Freund mich begleitet hat.

So verlässt die Lady das Haus - und wenn sie nach einem langen Shooting- und Arbeitstag wieder zurückkehrt, schminkt sie sich mit der Pureté Thermale 3 in 1 Reinigungsmilch von Vichy das Gesicht hab. Manchmal verwende ich auch Olivenöl aus der Küche - das ist unschlagbar, vor allem beim Lippenrot! Und dazu pflegt es auch noch wunderbar.

Habt ihr eine besondere Pflege- und Make-Up Routine? Oder seid ihr da immer experimentierfreudig?









pinkes Minikleid: Zara (ähnlich hier, hier, hier) | nude High Heels: Schuhtempel24.de (ähnlich hier, hier) | Clutch: Dressin (ähnlich hier) | Armbanduhr: Vintage (ähnlich hier, hier) | Perlen Armband: Vintage (ähnlich hier) | Ohrringe: Chanel (ähnlich hier)




2 comments:

Danke, dass du deine Gedanken teilst.