Thursday, 19 September 2019

Gedanken zu ... Schmuck mit Geschichte | Meine neuen Lieblinge von Thomas Sabo.



Wer mich kennt, weiß, dass ich nichts auf Trends gebe und Qualität immer vor Quantität wähle. Eleganz und Klasse vor Kurzlebigkeit und Masse sind mir immer lieber, und lieber trage ich ein Vintage Kleid aus den 80ern, als ein Kleid von der Stange.
Geschichte und Geschichten sind mir wichtiger als immer das neueste zu tragen.

Beim Schmuck ist es genauso. Ich liebe meine goldene Armbanduhr mit Diamanten, die mir meiner Mutter vermacht hat, und die mein Vater ihr in den 80er Jahren bei ihrem Lieblingsjuwelier in meiner Heimatstadt gekauft hatte. Sie ist filigran und feminin, sie strahlt für mich pure Eleganz aus.
Diese Uhr werde ich meiner eigenen Tochter in Jahrzehnten vermachen, damit sie sie mit ebenso viel Grazie und Freude tragen kann, wie ich, und wie meine Mutter vor mir.

Schmuck von Thomas Sabo habe ich schon immer sehr bewundert, da mir die eleganten, femininen und dennoch verspielten Styles und die hochwertige Verarbeitung gefallen.
Ich kann mich noch an meine beste Freundin aus Unitagen erinnern. Sie trug im Winter gerne einen grünen Pullover mit Zopfstrickmuster, und dazu eine silberne Thomas Sabo Kette mit einem kleinen Engel, der auf einer einzelnen, großen Perle saß. Ich liebte ihren eleganten Stil. Ich liebte ihre langen, schwarzen Wimpern. Ich liebte ihr großes, zerbrechliches Herz und ich liebte sie. Aber wie es so oft ist, so führen die Lebenswege manchmal in eine andere Richtung. Doch auch, wenn sich der Kontakt verflüchtigt hat, so werde ich sie immer im Herzen tragen und mich daran erinnern, wie glücklich sie aussah, als ihr diese Kette geschenkt wurde, und mit wie viel Grazie sie sie getragen hatte.

Heute möchte ich euch meine neuen Lieblinge von Thomas Sabo vorstellen.



Von Uhrcenter.de habe ich ein paar filigraner Bienen Ohrringe und eine Libellen Kette von Thomas Sabo zur Verfügung gestellt bekommen. Auf Uhrcenter gibt es eine große Auswahl hochwertigen und zauberhaften Schmucks, doch diese Kollektion habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ich liebe die Natur über alles und die Ohrringe erinnerten mich an "Die Geschichte der Bienen" - das erste Buch, das ich von Maja Lunde gelesen habe. Ein wichtiges Buch, das uns daran erinnert, wie kostbar diese Welt ist und dass ein jeder von uns sein Bestmögliches geben muss, um sie zu bewahren.

Die Libellenkette erinnert mich an einen der letzten Besuche in Südkorea bei meiner Familie. Wir liefen durch einen Park in Seoul, auf dem Weg zur Shinsegae Shopping Mall, um das Abendessen einzukaufen. Auf einmal sahen wir einen Schwarm Libellen, der vor uns flog. Eine Libelle setzte sich auf meinen Schuh. Obwohl ich damals noch große Angst vor Insekten hatte, so habe ich die Libelle doch direkt ins Herz geschlossen. Es war mir, als hätte sie zu mir gesagt: "Wir sind alle Teil der Natur und jetzt zeig ich dir ein bisschen Liebe, damit du keine Angst vor mir haben musst."

Beide Stücke haben genau den Goldton, den ich bereits seit meiner frühesten Kindheit liebe und geben meinen Lieblingslooks den letzten, eleganten Feinschliff.

Habt ihr besondere Schmuckstücke, mit denen euch besondere Geschichten verbinden? Oder Schmuckstücke, die ihr mit anderen Menschen in Verbindung bringt?


 








3 comments:

  1. wie schön
    ich mag thomas sabo auch sehr :)

    ReplyDelete
  2. I am in love with that dragonfly necklace! I love them! They always sit on my toe when I am sitting in the sun!

    ReplyDelete

Danke, dass du deine Gedanken teilst.